User talk:Hippie2000

From Fritz!Box
Jump to: navigation, search

Contents

Routes-Section in ar7cfg

Hallo, Ich beziehe mich hier drauf: fritzbox/Ar7.cfg#routes.

Habe leider nur eine Alice IAD, so kann ich routen nur mittels Konfiguration sichern, Datei manuell editieren, dann Konfiguration laden ändern. Es gibt weder ein UI noch telnet.

Was genau muss ich in die Datei reinschreiben, damit es geht? Der Artikel ar7.cfg#routes ist unvollständig. Was muss z.B. in dev = ""; rein? Ich habe es leer gelassen, eth0 und lan ausprobiert, und nix geht. Bei ip adresse habe ich mal die Host-Adresse und einmal die Netz-Adresse ausprobiert und nix geht. Tatü 14:39, 5 January 2013 (CET)

hi tatü, kannst du mir die konfig emailen (vorher nummern und passwörter xxxen - dann kann ich besser mitreden. falls das teil /html/support.html hat waeren mir die supportdaten lieber. metamonk at yahoo dot com. der ar7.cfg artikel wird immer unvollständig sein - es gibt zuviele konfigurationen - und das iad iss zudem sehr speziell - gruss --Hippie2000 15:39, 5 January 2013 (CET)
Ich habe umgekehrt gedacht. Du richtest eine oder zwei statische Routen bei dir ein und zeigst mir, wie das Ergebnis in deiner ar7cfg aussieht; dann kann ich mir das hoffentlich auch einrichten. Tatü 17:25, 5 January 2013 (CET)
Du denkst halt nur an dein problem und ich an deins plus doku/wissen fuer alle --Hippie2000 17:42, 5 January 2013 (CET)
Na geh doch mal davon aus, dass ich eine funktionierende Lösung hier vorstellen würde. ;-) Tatü 17:43, 5 January 2013 (CET)
Dann mach das unter tips+tricks

So sieht das in ner 7270 aus:

        routes {
                enabled = yes;
                ipaddr = 192.168.170.0;
                mask = 255.255.255.0;
                gateway = 192.168.178.168;
                metric = 0;
                dev = "";
        }
Jaah, aber was sagt das aus? gateway, ist das der nächste router, oder eine IP der FritzBox? Anders gefragt, wenn ich auf der Fritzbox folgendes eingeben würde:

ip route add 192.168.7.0/24 via 192.168.100.1 dev eth0 (Die 192.168.100.1 ist die IP des nächsten Routers, nicht der Fritzbox selber), wie sieht das ergebnis in der ar7cfg aus? Etwa

        routes {
                enabled = yes;
                ipaddr = 192.168.7.0;
                mask = 255.255.255.0;
                gateway = 192.168.100.1;
                metric = 0;
                dev = "";
        }

Denn so etwas habe ich bereits geraten und es geht bei der Alice IAD nicht. Entweder ist das falsch, oder die Konfig wird von der Alice-Firmware schlicht nicht beachtet.

ja falsch daran ist wahrscheinlich dass sich das gateway nicht innerhalb der netmask der box befindet. das webinterface erlaubt nur den bereich. du kannstr experimentieren ob das manuelle added einer route zusammen damit funzt. vorgesenen isses so nicht. mal probiert ob der ne route erzeught wenn du in dev was eintraegst?


btw du hast bessere erfolgsaussichten wenn du uns mal im freenode IRC-Chat besuchst - geduld wenn keiner direkt antwortet...

Re.: Öffnen des W503V-Gehäuses / Freetz auf W503V

Hallo nochmals,

naja, wie oft hat man andererseits so ein Gerät zu Öffnen:).

Auf meinen Speedports (W701Ver und W503Ver Typ A bzw. Congstar Komplett Boxen) läuft im übrigen bereits stets AVM-Oberfläche via Speedport2Fritz, das ja im Übrigen auch eine original T-Com-Recovery .exe für die W503V bauen kann (abgesehen davon, daß ich die T-Com Firmware gar nicht auf meinen Boxen sehen will ;) ).

Insoweit hätte ich auch keine Angst vor Freetz-Experimenten mit der W503V, bräuchte aber mangels direkter Freetz-Erfahrungen genaue Instruktionen, wie ich helfen kann mit dem Test auf der W503V.

Im Übrigen würde ich mich für die tollen Infos, die ich hier aus dem Wiki gezogen habe (und auch von gpl-devices.org die Samsung SMT-3XXX IAD-Serie betreffend, Beiträge stammen ja offenbar auch von dir) symbolisch erkenntlich zeigen.


Wärst du an einer "DSL-toten" (vermutlich Überspannungsschaden, alles andere geht aber noch; d.h. ATA-Router, Repeater oder Studiengerät - vom DSL-Teil abgesehen - voll einsetzbar) W503V (Typ A versteht sich) als Hardwarespende interessiert?


Außerdem habe ich noch ein wirkliches DSL/VOIP/USB-Router-Leckerli hier, den seltenen SIEMENS IAD SLI-5390-I ( vgl. onkeljohns Beiträge im Versaforum - hier: http://www.versaforum.de/forum/showthread.php?t=10606 bzw. bei faq4dsl.de hier: http://www.faq4dsl.de/index.php?board=18.0 ).

Allerdings ist dieses Gerät so "lecker" (noch nie eine so umfangreiche (Linux)-Firmware im Consumer-Bereich gesehen, das ist der Wahnsinn!; das ganze noch auf sehr brauchbarer Broadcom HardwareBasis - Modemchip BCM6358 -), daß ich es vermutlich gerne irgendwann wiederhätte.

Würde es also für bei Interesse für Studienzwecke (einschl. Aufschrauben und allem, was das Gerät nicht mutwillig beschädigt) vorest zeitlich unbefristet zur Verfügung stellen.


Was hältst du von E-Mail Austausch für alles Weitere?


Viele Grüße --Ude 16:21, 14 November 2011 (CET)

Wg. Öffnen des W503V-Gehäuses

Nun, ich finde man kann sich ruhig trauen das Gehäuse bei der W503V bzw. bei der Speedbridge zu öffnen.

Ich habe beim Öffnen zweier W503V zwar streng genommen die oberen Snap-In-Verschlüsse beschädigt, jedoch rasten sie noch einwandfrei ein und das Gehäuse hält perfekt. Man würde der Box äußerlich nicht anmerken, daß sie je geöffnet wurde.

Die Snap-In-"Haken" (also der Teil des Verschlusses, der zur Frontpartie des Gehäuses hängt und auf den "Nasen" einhakt, welche zum rückseitigen Teil des Gehäuses gehören) sind ja zwar recht dünn, aber ja auch breit.

Was bei mir also effektiv passiert ist: Beim Versuch des Herunterhebelns der oberen Snap-In-Haken mit einem sehr kleinen Kreuzschlitz - jeweils durch den linken und rechten äußeren Lüftungsschlitz - habe ich diese irgendwann ziemlich genau mittig (so trifft man sie ja durch die Schlitze) "durchgerissen". Man übt eben zwangsweise viel kraft punktuell aus, hat ja kaum eine andere Chance.

Nichts destotrotz ließ sich das Gehäuse dann (nach aushaken der seitlichen Snap-Ins, was ja weitaus einfacher ist) ohne weitere Beschädigungen öffnen und auch die oberen, angerissenen Snap-Ins sind wie gesagt beim Zusammenbau wieder einwandfrei fest eingerastet.

Die mittige, unfreiwillige "Punktion" der Snap-In-"Haken" tut deren Funktion also keinen Abbruch. Der Kunststoff ist hinreichend flexibel, daß der "Haken" sich nach dem auseinanderziehen des Gehäuses wieder in seine ursprüngliche Form begibt und nach dem Wiederzusammenbau trotz der kleinen "Läsion" üblichen Beanspruchungen standhält.


Viele Grüße --Ude 01:47, 14 November 2011 (CET)

Wow

Hallo Hippie, da hast Du ja in den vergangenen Monaten einiges hier getan! Hab eben mal die nicht kategorisierten Artikel und Kategorien kategoriesiert.

Gruß --WikipediaMaster 19:29, 18 August 2010 (CEST)

Hi WikipediaMaster, danke für die netten Worte. Ja, bin Coder und wenn ich mal angefangen hab ufert es meist aus :)

FRITZ!gruss --Hippie2000 20:01, 18 August 2010 (CEST)

Frage

Nachdem Du wohl einige Erfahrung mit der FRITZ!Box hast, was würdest Du mir momentan empfehlen? Denke über FRITZ!Box Fon WLAN 7390 nach dazu eventuell ein MT-F (hoffe das läuft besser wie mein Mini). Bin 1&1 Kunde, aber nicht sicher, ob ich mit Branding nehmen soll, wenn es die Teile gibt. Deine Meinung? --WikipediaMaster 20:02, 18 August 2010 (CEST)

Bin online! --WikipediaMaster 20:13, 18 August 2010 (CEST)
Dito --Hippie2000 21:19, 18 August 2010 (CEST)

Ja leider hat sich noch kein Sponsor für was grösseres als die 7170 gefunden die ich als solides Allroundgerät ansehe und so kann ich da auch auf keine Erfahrungen mit neueren Geräten zurückblicken.

--Hippie2000 21:19, 18 August 2010 (CEST)

Kleine frage

Hallo erst mal.

Diese wiki ist doch noch deutsch oder? ICh frage weil, als ich gerade die haupt seite lud gegrüste mich eine englischsprachige Hauptseite, ich hoffe ich hab das richtige macht und hab das rückgängig gemacht.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. Gruss Conan179

hi - ja das war ein spammer, das englisch war nur tarnung - es ging um nen bekannten kredit-spam-link haste gut gemacht, danke

dir auch n schönen abend noch --Hippie2000 20:31, 9 September 2011 (CEST)

wie aktuell ist ssh?

Hallo erst mal.

ICh hab eine frage, wie akutell ist das thema ssh bei der fritzbox? für die 7390 steht leider nichts dabei. GRuss--Conan179 23:46, 21 December 2011 (CET)

hi, na von AVM gibt's kein SSH, in freetz nutzt man normal PACKAGE_DROPBEAR da es sehr kompakt ist. Da kann man dann auch sftp-server mit reinbauen. Wer den Platz hat kann nich aber auch das normale OpenSSH Paket in freetz bauen. --Hippie2000 06:21, 22 December 2011 (CET)
ok, ich hab probleme mit einer vpn verbindung, möchte einen log der fritzbox sehen wo wo evtl. drin steht warum die verbindung nicht geht. den normalen ereignislog hilft mir an dieser stelle leider nicht weiter. Gruss--Conan179 10:17, 22 December 2011 (CET)
Hat sich geklärt, Gruss--Conan179 20:03, 24 December 2011 (CET)

FRITZ!Fon_MT-D

Hallo Hippie2000, danke für die Korrektur. Habe ich das richtig erkannt, dass die Pixelanzahl für Bilder auch beschränkt ist? Wenn ja wie hoch ist die?

Viele Grüße

    Torsten

--Torsten Knodt 10:00, 9 January 2012 (CET)

Kann sein, ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung wie hoch die native Auflösung ist. Normalerweise scanne ich nur Briefe u.ä. Wenn ich das richtig sehe war das die Rückseite, die ich dir senden wollte. Morgen zerlege ich nochmal ein MT-D und sende sie dir inkl. Akku. Wegen der DECT Endstufe. Bekomme ich die auf und zu ohne dass ich danach (noch mehr) Empfangsprobleme habe? Wenn ja, kein Problem. Der Chip war so lackiert, dass ich auch direkt nichts lesen konnte. Soweit ich mich erinnere, war er aber beschriftet. Morgen sehe ich es mir nochmal an und sag dir bescheid.

--Torsten Knodt 23:21, 9 February 2012 (CET)

FRITZ!WLAN Repeater 300E / FRITZ!WLAN Repeater 310

Ich bin kein freak was AVM-Geräte-"hacken" angeht, hatte aber die Chance ergriffen meine 310 zu zerlegen, und mal auf die Chips zu gucken, und habe dann mit der Vorlage der 300E die Seite für die 310 gebaut - weiter komme ich aber nicht. Ich kann zwar ein wenig mit dem Terminal umgehen, aber mehr nicht. Kann ich nochwas tun um die Lücken zu füllen? (Falls ich nicht beim richtigen bin - entschuldige, aber da Du die letzten Änderungen an der 300E gemacht hattest...) --cptechnik (talk) 00:36, 4 March 2015 (CET)

Hi cptechnik, nee du bist schon richtig bei mir, hab fast den ganzen inhalt hier beigesteuert. ich arbeite an einem internationalen, selbstaktualisierenden und datenbankgestützen nachfolger, mit massig zusatzfunktionen, in dem auch hier fehlende modelle schon drin sind. gern nehme ich deine bilder auf. hier mach ich vorerst nur noch wenig. gruss Hippie2000 (talk) 01:13, 4 March 2015 (CET).
"hier mach ich vorerst nur noch wenig." weil das "ich arbeite an einem internationalen, selbstaktualisierenden und datenbankgestützen nachfolger," ???
Also wird dieses Wiki langsam schlafen gelegt? - Ist der Nachfolger schon online, zum mitmachen...?
Interessant wäre es, wie bekomme ich die fehlenden Daten von meinem 310 heraus? Ich befürchte dass ich dafür zu wenig Ahnung von den seriellen Schnittstellen habe, und müsste da tiefgreifende Kenntnisse haben..., oder? --cptechnik (talk) 18:58, 9 March 2015 (CET)
PS: http://www.spblinux.de/fbox/cfg_mc auf http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/Midnight_Commander_ohne_Mod gefunden... OFFLINE!...Ich weiss jetzt nicht wie ich da das rumpfuschen soll... wenn Du zu sehr beschäftigt bist... ich wollts nur erwähnt haben...
wenn du weitere fragen hast komm in den IRC-Chat auf freenode. gruss Hippie2000 (talk) 20:25, 9 March 2015 (CET)