Platinenbilder

From Fritz!Box
Jump to: navigation, search

AVM Wiki >> Community >> Platinenbilder @ whmf   -   IRC-Chat   -   hu nl it English
Community Modelle Zubehör Environment Konfiguration Shell-Befehle Software Freetz Lexikon Tipps+Tricks Bilder

News+Infos Inspiration Produktfotos Verpackungen Platinenbilder Typenschilder Gehäusebilder IRC-Chat Weblinks

Community
Hier findet ihr Tipps und Inspiration zur Erstellung von Platinenbildern noch nicht erfasster Modelle. Wer eigenes Bildmaterial beisteuern will kann dies auch unkompliziert per Email tun. Befinden sich die Werke im Netz genügt eine Erlaubnis per Email oder PM im IPPF mit Link zum Material und ggf. Angabe der Lizenzform.

Inspiration zu Platinenbildern

Platinenbilder mit dem Scanner

Scanner liefern hervorragend verzerrungsfreie Bilder von Platinen, jedoch hat nicht jeder Scanner die nötige Tiefenschärfe und so liefern viele Geräte nur scharfe Bilder von direkt aufliegenden Objekten. Ob ein Scanner geeignet ist erkennt man leicht:

Geeigneter Scanner Ungeeigneter Scanner

Die Mindestauflösung für einen Platinenscan sollte 300 dpi betragen, optimale Ergebnisse liefern 1200 dpi Scans die vor dem Abspeichern auf 600 dpi heruntergerechnet wurden. Scanner die für die Vorderseite einer Platine ungeeignet sind eignen sich jedoch meist trotzdem für die Rückseite. Diese beiden Scans stammen vom selben Scanner:

Ungeeigneter Scanner Frontseite Ungeeigneter Scanner Rückseite

Platinenbilder mit der Kamera

Nicht jeder hat zuhause ein Fotostudio eingerichtet und so ergibt sich meist das Problem dass mangels Ausleuchtung mit Blitz fotografiert wird. Hat man nicht die Möglichkeit bei Tageslicht draussen zu fotografieren führt dies fast immer zu Problemen mit Reflektionen durch den Blitz, die durch leichtes Kippen des Zielobjekts minimiert werden können:

Volle Reflektion Geneigt fotografiert

Die beiden Aufnahmen stammen vom selben "Take", das rechte Foto wurde leicht gekippt aufgenommen und danach digital entzerrt. Platinenaufnahmen sollten mindestens eine Auflösung von 3 MPixeln haben. Wer seine Bilder nicht selbst einbaut sollte möglichst unbearbeitete Fotos einsenden um qualitätsmindernde Mehrfachbearbeitung zu vermeiden.

Details und Bauteilebeschriftungen

Selbst ein von einem professionellen Fotografen erstelltes Werk erlaubt nicht notwendigerweise alle Bauteilebezeichnungen zu lesen, da der Aufdruck auf Bauteilen oft nur aus gewissen Winkeln lesbar ist. Daher macht es Sinn mit Detailbildern aus verschiedenen Perspektiven zu experimentieren, die oft weitere nützliche Informationen liefern:

Gut lesbare Bauteile Gut lesbare Bauteile Serielle Konsole im Fokus

Auf dem linken Bild erkennt man sogar die Frequenz des seitlich beschrifteten stehenden Quarzes. Im rechten Bild ist die selbst eingelötete Messerleiste der seriellen Konsole das Detail.