MIPS

From Fritz!Box
Jump to: navigation, search

AVM Wiki >> Lexikon >> MIPS @ whmf   -   IRC-Chat   -   hu nl it English
Community Modelle Zubehör Environment Konfiguration Shell-Befehle Software Freetz Lexikon Tipps+Tricks Bilder

Hardware System Netzwerk Dienste Telefonie Multimedia Automation Business Extras Sonstiges Todo

Contents

Begriff

Namensgebend für MIPS war wohl die MIPS-Architektur für Prozessoren, "Microprocessor without Interlocked Pipeline Stages" die als Uni-Projekt startete, über Generationen von Prozessoren genutzt wurde und die in einem Konzern endete der heute sein Wissen vorwiegend lizensiert.

Kurz gesagt vereinfacht in einer CPU die MIPS-Architektur den Schaltungsaufwand für die Befehlsabarbeitung, was die schon durch die RISC-Architektur reduzierte Baugröße weiter verkleinert, und, je kleiner eine Schaltung auf einen Chip integriert werden kann desto größer ist die Taktfrequenz mit der sie betrieben werden kann. Ein weiterer Nebeneffekt der damals wohl nicht so relevant war wie heute: Je weniger komplex eine Schaltung ist desto niedriger ihr Stromverbrauch.

MIPS lizensiert heute sein Know-How in Form von IP-Cores. Solche Hard-IP-Cores befinden sich auch als CPU in den SoCs fast aller FRITZ!Box-Modelle:

Patente

Artikel zum Thema

Siehe auch

Firmen: (46)

Links