Fritz.box

From Fritz!Box
Jump to: navigation, search

AVM Wiki >> Lexikon >> Fritz.box @ whmf   -   IRC-Chat   -   hu nl it English
Community Modelle Zubehör Environment Konfiguration Shell-Befehle Software Freetz Lexikon Tipps+Tricks Bilder

Hardware System Netzwerk Dienste Telefonie Multimedia Automation Business Extras Sonstiges Todo

Contents

Begriff

FRITZ!Box Hostnamen

Hat man eine FRITZ!Box lange nicht mehr in Betrieb gehabt kann es leicht passieren, dass man die IP-Adresse vergessen hat. Solange man auf der Box DHCP nicht deaktiviert hat, kann man einfach einen Computer anschließen und eine Adresse beziehen. Über einen der Hostnamen kommt man dann zuverlässig ins Webinterface.

Fester Name:

  • fritz.box - Fester Name

Zusätzlich veränderbar (hostname):

In der ar7.cfg in Sektion servercfg kann ein weiterer optionaler hostname angegeben werden. Dieser wird in rc.S oder S44-hostname über ar7cfgctl gelesen und in hosts als Alias für fritz.box hinzugefügt, wenn er nicht "(none)" ist.

FRITZ!Box Standard-IPs

Hat man jedoch den DHCP-Server deaktiviert (z.B. weil es bereits einen DHCP-Server im Netzwerk gibt) funktioniert obige Methode nicht. Für den Fall gibt es neben der veränderbaren Standard-IP eine feste "Rettungs-IP" unter der die Box jederzeit erreichbar ist.

Da die Rettungs-IP in der ar7.cfg gespeichert ist, und diese Angabe bei einem Update nicht aktualisiert wird kann es sein das dort noch die alte IP eingestellt ist. Nach einem Werksreset gilt immer obige Liste. Ältere Modelle als die oben genannten haben noch keine Rettungs-IP, das gilt evtl. auch für sehr alte Firmware.

Achtung: Wenn man mehrere FRITZ!Boxen in seinem Netzwerk hat sollte man die Rettungsadresse nicht ansprechen da ALLE Geräte darauf lauschen und antworten. Diese Adresse sollte nur isoliert verwendet werden.

FRITZ!Box Bootloader

Den ADAM2 Bootloader erreicht man via TinyFTP über die standard FRITZ!Box IP.

Siehe auch

Webserver: (99)

Links