Festnetz

From Fritz!Box
Jump to: navigation, search

AVM Wiki >> Konfiguration >> Festnetz @ whmf   -   IRC-Chat   -   hu nl it English
Community Modelle Zubehör Environment Konfiguration Shell-Befehle Software Freetz Lexikon Tipps+Tricks Bilder

TFFS-Konfig Fest-Konfig Binär Tempfiles Logs Sockets Devices ProcFS Interfaces Daten UI-Module Webinterface Todo

Contents

Festnetz-Bild3.png
ISDN-Festnetz
Festnetz-Bild4.png
Analog-Festnetz

Webinterface

Ab 7270 5.09 Labor wurde die Funktionalität der Festnetz-Seite als Assistent unter Rufnummern integriert. Um doppelte Dokumentation zu vermeiden wird das Festnetz hier weiterhin separat dokumentiert.

Funktionsweise

Viele Telefonie-taugliche FRITZ!Box-Modelle unterstützen Analog- und/oder ISDN-Festnetz. Dies kann jedoch je nach Branding deaktiviert oder sogar nicht zuschaltbar sein. Im avm Branding ist das Festnetz immer zuschaltbar, der Schalter wird jedoch nur in der Expertenansicht angezeigt. Wer die Festnetz-Seite nicht findet und sein Branding nicht extra ändern will kann in der Shell folgenden Befehl aufrufen:

ctlmgr_ctl w telcfg settings/ShowPSTN 1

In neuerer Firmware wird das Festnetz auf der Festnetz-Seite aktiviert, in älterer Firmware unter Ansicht direkt unterhalb der Expertenansicht. Auch aus der Shell kann das Festnetz aktiviert werden:

ctlmgr_ctl w telcfg settings/UsePSTN 1

Achtung!
Achtung: Die Aktivierung oder Deaktivierung des Festnetzes führt einen Werksreset der Telefonie-Einstellungen durch, daher sollte dies der erste Schritt bei der Konfiguration der Telefonie sein!

Nun wählt man ob man einen Analog- oder ISDN-Festnetzanschluss hat und gibt die vom Anbieter erhaltenenn MSNs ohne Vorwahl ein, die Vorwahl wird global bei den Anschlusseinstellungen eingegeben. Bei aktivierter Expertenansicht kann je MSN ein Anzeigename eingegeben werden, der die weitere Telefonie-Konfiguration übersichtlicher macht und auch in Displays von Endgeräten anzeigt über welche Leitung ein Anruf ankommt. Verfügt man über einen analogen Festnetzanschluss kann eine passive Faxweiche zugeschaltet werden.

Verwaltet werden alle Einstellungen im UI-Modul telcfg, die Betrirebsmodi in der Sektion root, die Anzeigenamen und die MSNs in der Sektion MSN. Die Wahl des Betriebsmodus wird heute nicht mehr in der manuellen Variable PSTNMode gespeichert, sondern mit aktiviertem AutoPSTNMode darüber ermittelt für welche Netzform MSNs konfiguriert sind. Dies erklärt auch warum die nachträgliche Umschaltung der Netzform die für die vorherige Netzform eingegeben MSNs und Namen löscht.

Modelle mit Festnetz

Tastencodes

Bei Modellen die keine getrennten BitFiles für ISDN und POTS nutzen kann man durch ein selbsgebasteltes Kabel beide Eingänge simultan nutzen. Da nur für einen Modus MSNs konfiguriert werden können empfiehlt es sich das Festnetz in den ISDN-Modus zu versetzen und POTS über *10# anzusprechen. Die folgenden Tastencodes sind nicht nur dann nützlich:

Tastencode Firmw. Funktion
*10# todo Über das Analog-Festnetz (POTS) die folgende Nummer wählen
*11# todo Über das ISDN-Festnetz die folgende Nummer wählen
*111# 3.62 Über das ISDN-Festnetz mit der 1. MSN die folgende Nummer wählen
*112# 3.62 Über das ISDN-Festnetz mit der 2. MSN die folgende Nummer wählen
*113# 3.62 Über das ISDN-Festnetz mit der 3. MSN die folgende Nummer wählen
*114# 3.62 Über das ISDN-Festnetz mit der 4. MSN die folgende Nummer wählen
*115# 3.62 Über das ISDN-Festnetz mit der 5. MSN die folgende Nummer wählen
*116# 3.62 Über das ISDN-Festnetz mit der 6. MSN die folgende Nummer wählen
*117# 3.62 Über das ISDN-Festnetz mit der 7. MSN die folgende Nummer wählen
*118# 3.62 Über das ISDN-Festnetz mit der 8. MSN die folgende Nummer wählen
*119# 3.62 Über das ISDN-Festnetz mit der 9. MSN die folgende Nummer wählen
*110# 3.62 Über das ISDN-Festnetz mit der 10. MSN die folgende Nummer wählen

Galerie

Bitte die Galerie nach Belieben mit eigenen Werken erweitern, auch per E-Mail. Siehe auch die Inspiration zu Bildern.

Artikel zum Thema

  • TODO

Siehe auch

Telefonie: (78)

Tastencodes: (36)

Links

  • TODO