FRITZ!Box SL

From Fritz!Box
Jump to: navigation, search

AVM Wiki >> FRITZ!Box-Modelle >> FRITZ!Box SL @ whmf   -   IRC-Chat   -   hu nl it English
Community Modelle Zubehör Environment Konfiguration Shell-Befehle Software Freetz Lexikon Tipps+Tricks Bilder

FRITZ!Box-Familie Verwandtschaft Telekom-Derivate Sonstige Derivate United Internet Anbieter Vapor-Modelle Todo

Contents

FRITZ!Box SL-Bild1.jpg
FRITZ!Box SL
FRITZ!Box SL-Bild7.jpg
FRITZ!Box SL

Übersicht

Der erste OEM-Router von AVM, eine offensichtlich zuerst für AOL produzierte kostenreduzierte Version der FRITZ!Box mit nur einem LAN-Port und halbiertem Speicher. Diese Box war im Juli 2004 bereits bei AOL und 1&1 erhältlich. Im Laufe des Jahres 2004 breitete sie sich dann zu vielen Anbietern aus, oft vollständig subventioniert.

Eine Annex A Firmware- oder Geräteversion ist bisher nicht bekannt.

Besonderheiten

Diese Box entspricht der sparsamsten Variante des AR7RD Referenz-Design von Texas Instruments.

Da dies das minimalistischste AR7-System von AVM ist (Strom und DSL rein, LAN raus) kann jede andere AR7-Box in einen Zustand versetzt werden in dem die Firmware dieser Box läuft, daher findet man in der rc.conf vieler späterer Modelle noch den Install-Type dieser Box als Fallback.

Kompatiblität

Netzteile:

  • AVM01036 (offizielles Zubehör, 12V, 6VA)
  • AVM02036 (offizielles Zubehör, 12V, 6VA)
  • AVM03036 (offizielles Zubehör, 12V, 6VA)

Artikel-Nummern

Firmware Info: Stand 25.04.2012.

Galerie

Bitte die Galerie nach Belieben mit eigenen Werken erweitern, auch per E-Mail. Siehe auch die Inspiration zu Bildern.

Versionen



Schnittstellen

Anschlüsse

Frontseite:

  • 5x LED - Power - LAN - USB - DSL - Info - siehe auch GPIO

Rückseite:

Platine:

  • 4-pol Serielle Konsole - RM 2.54 - Kontaktpads und nicht bestückt.
  • 2x14-pol EJTAG Interface - RM 1.27 - Platinenunterseite

Demontage

  • Mit einem flachen Schraubenzieher in den 4 Aussparungen im Gehäuseboden die 4 Snap-In Verschlüsse aushebeln.

Hardware

Größere aktive und passive Bauelemente

Environment

HWRevision      F
ProductID       Fritz_Box_2MB
SerialNumber    0000000000000000
annex   B
autoload        yes
bootloaderVersion       0.18.01
bootserport     tty0
bluetooth       00:04:0E:FF:FF:07
cpufrequency    150000000
firstfreeaddress        0x947310a8
firmware_version        1und1
firmware_info   10.03.94
flashsize       0x00200000
maca    00:04:0E:xx:xx:x7
macb    00:04:0E:FF:FF:02
macwlan 00:04:0E:FF:FF:03
macdsl  00:04:0E:xx:xx:x8
memsize 0x00800000
modetty0        38400,n,8,1,hw
modetty1        38400,n,8,1,hw
mtd0    0x900B0000,0x901F0000
mtd1    0x90010000,0x900B0000
mtd2    0x90000000,0x90010000
mtd3    0x901F0000,0x901F8000
mtd4    0x901F8000,0x90200000
my_ipaddress    192.168.178.1
prompt  AVM_Ar7
reserved        00:04:0E:FF:FF:00
req_fullrate_freq       125000000
sysfrequency    125000000
urlader-version 67
usb_board_mac   00:04:0E:xx:xx:x9
usb_rndis_mac   00:04:0E:xx:xx:xA
usb_device_id   0x3701
usb_revision_id 0x0100
usb_device_name USB DSL Device
usb_manufacturer_name   AVM

Support

FRITZ!Box SL

Modifikationen

  • Freetz: Zur Zeit bietet Freetz keine Unterstützung für das Modell FRITZ!Box SL.
  • OpenWrt: FRITZ!Box SL Hardware-Info und OpenWrt Portierungs-Status findet man im oldwiki und nuwiki.