Ctlmgr ctl

From Fritz!Box
Jump to: navigation, search

AVM Wiki >> Shell-Befehle >> ctlmgr_ctl @ whmf   -   IRC-Chat   -   hu nl it English
Community Modelle Zubehör Environment Konfiguration Shell-Befehle Software Freetz Lexikon Tipps+Tricks Bilder

Startup-Scripts AVM-Befehle BusyBox-Befehle Linux-Befehle Shared Libraries Kernel-Module Listings Todo

Contents

Befehl

ctlmgr_ctl kommuniziert ähnlich msgsend, jedoch fest mit dem Message Endpoint me_logic.ctl und einem temporären Antwort-Endpoint me_ctlmgr_ctl<pid>.ctl. Im Gegensatz zu msgsend wird als Ziel kein Message Endpoint angegeben, sondern ein User-Interface-Modul und ein Pfad darin, und statt mit rohem Text wird der Dialog in XML verpackt geführt.

Aufgerufen von

Kommunikation

Aufruf

# ctlmgr_ctl -?

parameter error.
usage:
ctlmgr_ctl <r/w> <ui-module> <key1> [value1]
   (r/w: read/write)
examples:
1) ctlmgr_ctl w wlan settings/STA_enabled 1
2) ctlmgr_ctl r wlan settings/STA_enabled

Die Liste der adressierbaren UI-Module findet man unter User-Interface-Module.

Beispiele

ctlmgr_ctl w capiotcp settings/enabled 1      # startet den CAPI-over-TCP Dienst
ctlmgr_ctl w tr064 settings/enabled 0         # deaktiviert die bösen Buben
ctlmgr_ctl w tr069 settings/enabled 0
ctlmgr_ctl w box settings/ata_mode 1          # ATA-Modus aktivieren

Beispieldialog

Befehl:

ctlmgr_ctl r box settings/upnp/activated

ctlmgr_ctl startet mit PID 3974, erzeugt me_ctlmgr_ctl3974.ctl und sendet an me_logic.ctl:

<message>
  <to>box</to>
  <from>ctlmgr_ctl3974</from>
  <sequence>2</sequence>
  <transaction>
    <type>query</type>
    <key>settings/upnp/activated</key>
    <error>0</error>
  </transaction>
</message>

ctlmgr antwortet an me_ctlmgr_ctl3974.ctl:

<message>
  <to>ctlmgr_ctl3974</to>
  <from>box</from>
  <sequence>1595358</sequence>
  <transaction>
    <type>response</type>
    <key>settings/upnp/activated</key>
    <sequence>2</sequence>
    <error>0</error>
    <values>
      <row>
        <value>1</value>
      </row>
    </values>
  </transaction>
</message>

Dieser Null-terminierte XML-Dialog wurde zur Erhöhung der Leserlichkeit formatiert und enthält ursprünglich keine Leerzeichen und keine Linefeeds.

Symbole

main

Abhängigkeiten

Siehe auch

Ports+Sockets: (112)